Irgendwas mit Fransen, oder: Was ist nochmal Boho-Chic?

Und alle so: Boho! Die Großstadt-Indianer haben schon seit geraumer Zeit unsere Geschäfte, Blogs und Kleiderschränke fest im Griff. Ethno-Style, Stammes-Motive, Fransen, Leder, Quasten, Perlen und Stickereien – dieser gewisse Hauch von Hippie-Romantik ist einfach mega angesagt im Moment. Wir zeigen Euch, was ein echtes Boho Girl alles so für das perfekte Outfit braucht.

schmuckbild

Bohemien (Life)style – Der Look des Sommers

Outfits, einfach entspannt und lässig wie sie die Hippies der 60er und 70er Jahre getragen haben – das macht den Boho Chic aus. Boho leitet sich übrigens vom  Begriff „Boheme“ oder dem englischen Wort „bohemian“ ab und hat früher die Künstlerszene beschrieben, also Musiker, Maler und alle, die sich mit dem Schönen und Kreativen beschäftigt haben und das bestimmt auch in ihren Outfits wiedergespiegelt haben. Fransen, Naturtöne, lange Kleider und Röcke gemischt mit Tribalmustern, großen Gürteln, Stiefeln und natürlich Stickerei und Fransen ohne Ende machen seitdem den Boho Look aus.

------------------------------------------------------------1-----------------------------------------------------

Let’s do the Bohemian: Wie styled man denn Boho?

90000_1

Die Luftigkeit der Boho Outfits und die gewisse Romantik dieses Looks zeigen auch eine Einstellung und verbindet das Gefühl von Leichtigkeit mit entspannt lässiger Kleidung. Das macht diesen Trend natürlich gerade im Sommer besonders attraktiv. Denn was passt besser zur warmen Jahreszeit, zu Sommer, Sonne und relaxtem Lifestyle als der lässige Look mit den Maxikleidern, Westen und einem Hauch Romantik.

Werden wir konkret: Der Boho-Style wird tatsächlich durch ein paar bestimmte Outfit-Elemente und Accessoires bestimmt und natürlich haben wir die auch bei uns im Shop. Nicht nur für die Mode, auch für Festivals und Mottopartys seid ihr so im Handumdrehen im bohemian Chic unterwegs.
------------------------------------------------------------2-----------------------------------------------------

Composing

Boho – chic mit Hut

Die romantischen großen Schlapphüte aus Filz sind eine direkte Anleihe aus den Wurzeln des Boho-Styles. Wie in den 60ern auch sind die Hüte heute noch ein Trend-Accessoire, die nicht nur vor der Sonne schützen, sondern einfach total stylisch aussehen.

------------------------------------------------------------3-----------------------------------------------------

Composing2

Fransen, Bluse & Co. 

Romantische Blusen, Westen und Accessoires wie die berühmte Hobo-Bag gehören zum Boho-Style dazu. Egal ob Hippie-Party, Festival oder einfach in die Stadt. Mit diesen Teilen wandert Ihr direkt auf Boho-Pfaden.

------------------------------------------------------------4-----------------------------------------------------

Composing3

Be sure to wear some colours in your hair!

Unsere farbenfrohen Extensions zaubern mit wenigen Handgriffen nicht nur eine schicke Hippie-Mähne sondern auch Ombré-Looks in Eure Haare, die perfekt zum Boho Look passen. In unserem Video zeigen wir Euch, wie Ihr die Clip-in-Extensions ganz einfach einsetzt.

So, jetzt seid Ihr rundum informiert, wie Ihr zum Boho-Chick im Boho chic werdet. Hier gibt es nochmal alle unsere hippen Hippie-Teile in der Übersicht – mit Direktlink zum Shop in unserer Artikelbox:

Artikel
einblenden


Möchtest Du diese Anleitung später nacharbeiten? Dann klicke dazu einfach auf das Drucker Symbol um diese zu speichern oder auszudrucken.

Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigst Du evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.

Schreibe einen Kommentar