Wandbehang nähen: Vollmond fürs Wohnzimmer

Mit diesem coolen Wandbehang habt Ihr im Handumdrehen ein tolles Halloween-Ambiente zu Hause, wenn die große Party steigt. Das düstere Motiv mit Schwärmen voller Fledermäusen und einem hell leuchtenen Vollmond zaubert sofort eine mystische Stimmung und ist in ganz wenigen Schritten genäht. Wenn es ganz schnell gehen muss könnt Ihr den bedruckten Baumwollstoff sogar schnell in Form reißen. Nur Werwölfe würden wir dann vielleicht nicht zur Halloweenparty einladen – oder doch, vielleicht gerade mit Absicht!

wandbehang-mond_schmuckbild

Artikel
einblenden


Folgende Materialien wurden verwendet:


Schere

Stecknadeln

Nähmaschine

Falls Artikel nicht mehr lieferbar sein sollten, kannst Du natürlich auch ähnliche Produkte verwenden.

Artikel ausblenden

------------------------------------------------------------1-----------------------------------------------------

wandbehang-mond_schritt3

Für den Wandbehang schneidet Ihr in gewünschter fertiger Breite und fertiger Länge vom Stoff an den Kanten ca. 1 cm mit der Schere ein und reißt dann den Stoff weiter. So entsteht eine fransige unordentliche Kante, die perfekt zum gruseligen Halloween-Ambiente passt. Um den Wandbehang später auch aufhängen zu können, ist es wichtig, dass Ihr an der Oberkante 3,5 cm Nahtzugabe für einen Tunnel zugebt.

------------------------------------------------------------2-----------------------------------------------------

wandbehang-mond_schritt2

Nun bügelt Ihr an der Oberkante des Wandbehangs die 3,5 cm Nahtzugabe auf die linke Stoffseite um.

------------------------------------------------------------3-----------------------------------------------------

wandbehang-mond_schritt3

Steppt anschließend den Umschlag bei 2,5 cm fest. Fertig ist Euer Tunnel. Hier könnt Ihr eine dünne Holzstange oder Vorhangstange durchstecken und so den Vollmondstoff aufhängen. Natürlich ist der Stoff auch leicht genug, um für einen Halloween Party-Abend mit ein paar Reißzwecken an der Wand zu halten.

------------------------------------------------------------4-----------------------------------------------------

wandbehang-mond_schritt4

Wer es für noch mehr Grusel-Ambiente noch fransiger mag, kann mit Hilfe einer Stecknadel die Kanten noch mehr ausfransen. Zieht dafür einfach mehr Fäden aus dem Stoff. Einen noch extremeren Effekt erzielt Ihr, wenn Ihr die Stoffkanten mit Schmirgelpapier abschleift.

------------------------------------------------------------5-----------------------------------------------------

wandbehang-mond_schmuckbild

Fertig ist der Wandbehang: Jetzt ist für die ganze Halloweenzeit bei Euch zu Hause Vollmond!

Möchtest Du diese Anleitung später nacharbeiten? Dann klicke dazu einfach auf das Drucker Symbol um diese zu speichern oder auszudrucken.

Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigst Du evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar