Schmink-Tutorial: Horror-Doll schminken

Ein schauriges Make-up gehört zu jedem Halloween-Kostüm einfach dazu! Wir haben für Euch ein Make-up Tutorial, mit dem Ihr Euch in wenigen Schritten in eine gruselige Horror-Doll verwandeln könnt. Schminkt Euch diese riesengroßen toten Augen und setzt mit dem Nahteffekt am Mundwinkel noch ein besonderes Gruselhighlight für Euer Halloween-Make-up. Zum Schluss einfach den starren Puppen-Blick aufsetzen und los gehts mit Horror-Doll zur Halloween-Party!

halloween_schminktutorial_horrordoll_schritt_21_-_2016_03_11_00001622-1

Und jetzt gehts auch schon los mit unserer Horrordoll. Pinsel, Schminke und das Kostüm liegen bereit? Dann gehts hier zu unserem Halloween Make-up-Tutorial auf YouTube. In unserem Video seht Ihr, wie Ihr das gruselige Puppen-Make-up selber machen könnt. Die Materialliste gibts wie immer unten in der Artikelbox oder auf unserem Youtube-Kanal in der Videobeschreibung.

Und für alle, die statt bewegten Bildern lieber Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit Fotos nutzen, gibt es hier die Bilderserie:

------------------------------------------------------------1-----------------------------------------------------

halloween_schminktutorial_horrordoll_schritt_2_-_2016_03_11_00001558-1

Als Erstes klebt Ihr die großen Federwimpern auf Euer Oberlid.

------------------------------------------------------------2-----------------------------------------------------

halloween_schminktutorial_horrordoll_schritt_3_-_2016_03_11_00001562-1

Klebt die kleineren Wimpern mit etwas Abstand unterhalb des Auges auf. So entsteht später der Effekt für die großen Puppenaugen.

------------------------------------------------------------3-----------------------------------------------------

halloween_schminktutorial_horrordoll_schritt_3_-_2016_03_11_00001562-1

Wenn die beiden Wimpernpaare aufgeklebt sind, sieht das dann etwa so aus.

------------------------------------------------------------4-----------------------------------------------------

halloween_schminktutorial_horrordoll_schritt_4_-_2016_03_11_00001563-1

Malt jetzt die Fläche zwischen dem unteren Wimpernkranz und Eurem Unterlid mit weißer Wasseschminke aus. Das imitiert das Augenweiß der großen Puppenaugen.

------------------------------------------------------------5-----------------------------------------------------

halloween_schminktutorial_horrordoll_schritt_5_-_2016_03_11_00001567-1

Euer bewegliches Lid schminkt Ihr jetzt auch mit weißer Wasserschminke. Lasst die Schminke gut trocknen, bevor Ihr das Auge nach dem Schminken wieder öffnet.

------------------------------------------------------------6-----------------------------------------------------

halloween_schminktutorial_horrordoll_schritt_6_-_2016_03_11_00001577-1

Malt jetzt mit pinkfarbener und lila Wasserschminke die äußeren Ränder der Puppenaugen einen Farbverlauf um die Augen. Malt also unterhalb des unteren Wimpernkranzes und in der Lidfalte über dem beweglichen Lid mit der Wasseschminke Schattierungen.

Tipp: Zum Schattieren ist es hilfreich, wenn Ihr Euren Pinsel nicht zu nass macht. Tupft ihn relativ trocken, dann gibt es schöne Übergänge und Ihr löst die darunterliegenden Farbschichten nicht an.

------------------------------------------------------------7-----------------------------------------------------

halloween_schminktutorial_horrordoll_schritt_8_-_2016_03_11_00001583-1

Schattiert jetzt mit schwarzer Wasserschminke und einem feinen Pinsel den unteren Wimpernkranz und die Lidfalte ab. Auch hier gilt: Der Pinsel sollte nicht zu nass sein.

------------------------------------------------------------8-----------------------------------------------------

halloween_schminktutorial_horrordoll_schritt_8_-_2016_03_11_00001583-1

Zieht Euch jetzt mit einem dünnen Pinsel und schwarzer Wasserschminke am oberen und untere Lid einen Lidstrich.

------------------------------------------------------------9-----------------------------------------------------

halloween_schminktutorial_horrordoll_schritt_9_-_2016_03_11_00001586-1

Jetzt könnt Ihr den Effekt für die großen Augen für das Horror Doll Make-up schon gut erkennen.

------------------------------------------------------------10-----------------------------------------------------

halloween_schminktutorial_horrordoll_schritt_10_-_2016_03_11_00001587-1

So sieht Euer Oberlid jetzt geschminkt aus.

------------------------------------------------------------11-----------------------------------------------------

halloween_schminktutorial_horrordoll_schritt_11_-_2016_03_11_00001591-1

Zieht für mehr Kontrast auch die Augenbrauen mit schwarzer Wasserschminke nach.

------------------------------------------------------------12-----------------------------------------------------

halloween_schminktutorial_horrordoll_schritt_14_-_2016_03_11_00001597-1

Für den besonderen Gruselfaktor lassen wir es jetzt so aussehen, als würde unsere Horror-Doll schwarze Tränen haben und ganz verschmiert um die Augen sein. Dafür nehmt Ihr einen feinen Pinsel und malt mit schwarzer Wasserschminke unregelmäßige Linien vom Auge bis über die Wange und nach oben bis unter die Augenbrauen.

------------------------------------------------------------13-----------------------------------------------------

halloween_schminktutorial_horrordoll_schritt_15_-_2016_03_11_00001599-1

Jetzt sind die Puppen-Lippen dran: Bemalt mit einem feinen Pinsel und Wasserschminke in Pink die Mitte Eurer Lippen. Stellt Euch dabei eine Herzform vor.

------------------------------------------------------------14-----------------------------------------------------

halloween_schminktutorial_horrordoll_schritt_16_-_2016_03_11_00001602-1

Jetzt kommen wir zum Nahteffekt auf der Wange. Verlängert mit lila Wasserschminke zunächst Eure Mundwinkel und lasst die Enden nach oben auslaufen, als würde die Puppe fies grinsen. Das passt zum Horror Doll Look.

------------------------------------------------------------15-----------------------------------------------------

halloween_schminktutorial_horrordoll_schritt_17_-_2016_03_11_00001603-1

Schattiert mit schwarzer Wasserschminke die lila Linie ab, so ist sie später besser zu sehen.

------------------------------------------------------------16-----------------------------------------------------

halloween_schminktutorial_horrordoll_schritt_18_-_2016_03_11_00001604-1

Schneidet Euch ca. 1 cm lange Stücke vom Garn ab und klebt die Streifen in regelmäßigem Abstand mit Kosmetikkleber auf.

Tipp: Lasst beim Festkleben der Streifen etwas Abstand zu Euren Mundwinkel, damit Ihr bei der Halloweenfeier noch gut sprechen, essen und trinken könnt.

------------------------------------------------------------17-----------------------------------------------------

halloween_schminktutorial_horrordoll_schritt_19_-_2016_03_11_00001607-1

Jetzt ist Euer Horror Doll Make-up schon richtig spooky, oder?

------------------------------------------------------------18-----------------------------------------------------

halloween_schminktutorial_horrordoll_schritt_20_-_2016_03_11_00001609-1

Damit der Nahteffekt noch deutlicher herausgearbeitet wird, setzt Ihr jetzt jeweils oben und unten an Euren Garnstücken noch einen Punkt mit einem feinen Pinsel und schwarzer Wasserschminke.

------------------------------------------------------------19-----------------------------------------------------

schmuckbild

Jetzt noch das passende Outfit dazu anziehen und schon könnt Ihr als schaurige Horror Doll die Halloween-Partys unsicher machen.

------------------------------------------------------------20-----------------------------------------------------

Und hier kommt auch wie versprochen die Materialliste – das braucht Ihr für unser gruseliges Puppen Make-up. So entsteht der Horror Doll Look. Der Aufziehschlüssel ist das i-Tüpfelchen dieses Halloween-Kostüm: In unserer DIY-Anleitung „Aufziehschlüssel für Horror Doll“  zeigen wir Euch, wie Ihr dieses coole Accessoire ganz einfach selber basteln könnt.

Artikel
einblenden


Möchtest Du diese Anleitung später nacharbeiten? Dann klicke dazu einfach auf das Drucker Symbol um diese zu speichern oder auszudrucken.

Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigst Du evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.

 

Schreibe einen Kommentar